|
top

Impressum

 

Impressum: OOMI Sàrl

Herausgeber der Website: OOMI Sàrl

Leitung und Redaktion: Shogoro Uemura

Hostanbieter: ONLINE AG, Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 214 410,50 Euro, mit Sitz in 8, rue de la Ville l’Evêque – 75008 PARIS

 

Name des Unternehmens: OOMI Sàrl
Vorsitzender und CEO: Shogoro UEMURA
Registriert bei der Handelskammer Genf: CHE-116.073.376

Haupttätigkeitsgebiet: Handel mit Produkten und Geräten für den Kosmetik- und Wellnessbereich; Einrichtung von Wellness-Zentren (SPA) (Siehe entsprechende Regelwerke)

Hauptsitz der Gesellschaft: C/O  SOCAFID, Chemin du Vieux Vésenaz, 23 – 1222 VESENAZ – SCHWEIZ

 

Für weitere Informationen oder Beratung, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf:

Telefonisch unter +41 79 176 04 00, Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr

Per E-Mail über unser Kontaktformular.

 

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Entwicklung und Gültigkeitsdauer der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten auf unbestimmte Zeit. Der Vertrag gilt als wirksam ab dem Beginn der Nutzung des Dienstes durch den Nutzer.

 

Iyashi Dôme behält sich das Recht vor, den Inhalt dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen einseitig und jeder Zeit zu ändern.

 

Zugriff auf die Website

Jeder Nutzer mit Internetzugang kann kostenlos und von überall auf die Website www.iyashidome.com zugreifen.

Die Kosten für den Zugriff (Internetverbindung, Hardware usw.) gehen ausschließlich zu Lasten des Nutzers.

Die Website und das damit verbundene Dienstleistungsangebot dürfen ohne vorherige Ankündigung oder Begründung vom Herausgeber unterbrochen oder außer Betrieb genommen werden, insbesondere um technische Wartungsarbeiten durchzuführen.

Der Nutzer dieser Website kann auf folgende Dienste zugreifen:
Informationen über die Iyashi Dôme-Geräte.

 

Haftung und Verantwortlichkeit

Wenn aufgrund eines technischen Ausfalls oder anderer Ereignisse der Zugriff auf die Website oder eine ihrer Funktionen verhindert oder eingeschränkt wird, übernimmt der Herausgeber der Website hierfür keine Haftung. Ein Anspruch auf eine ständige Verfügbarkeit der Website besteht nicht.

Ebenso wird keine Haftung übernommen für Schäden an Hard- oder Software des Nutzers. Letzterer muss alle geeigneten Maßnahmen ergreifen, um seine Hardware und Daten zu schützen, auch z.B. vor Virenangriffen aus dem Internet. Der Nutzer ist außerdem allein dafür verantwortlich, welche Websites und Daten er aufruft.

Der Herausgeber kann nicht haftbar gemacht werden, wenn gegen den Nutzer gerichtlich vorgegangen wird:

  • … aufgrund der Nutzung der Website oder eines über das Internet zugänglichen Dienstes;
  • … aufgrund einer Nichteinhaltung der vorliegenden Nutzungsbedingungen durch den Nutzer.

Der Herausgeber haftet nicht für Schäden, die dem Nutzer, Dritten und/oder der Nutzerausrüstung durch die Verbindung oder die Nutzung der Website entstehen, außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. In allen anderen Fällen verzichtet der Nutzer auf jegliches Vorgehen gegen den Herausgeber.

Sollte der Herausgeber wegen der Nutzung der Website durch den Nutzer in einem außergerichtlichen oder gerichtlichen Verfahren belangt werden, kann er sich gegen ihn wenden, um sämtliche Schadenersatzansprüche, inklusive aller Beträge, Verurteilungen und Kosten, geltend zu machen, die sich aus diesem Verfahren ergeben könnten.

 

Geistiges Eigentum & Urheberrechte

Alle technischen Dokumente, Produkte, Fotografien, Texte, Marken, Logos, Zeichnungen, Videos usw., die auf der Website veröffentlicht werden, unterliegen dem Schutz des französischen Urheberrechts (Code de la propriété intellectuelle).

Die Marke „Iyashi Dôme“ ist ein eingetragenes Warenzeichen. Jede Darstellung, Vervielfältigung und/oder teilweise oder vollständige Verwertung dieser Marke, gleich welcher Art, ist ohne vorherige Genehmigung strikt untersagt.

Der Nutzer muss die vorherige, schriftliche Genehmigung bei der Firma Iyashi Dôme bzw. Oomi einholen, um Inhalte der Website vervielfältigen, veröffentlichen oder nutzen zu können. Er verpflichtet sich zur Nutzung der Inhalte in einem rein privaten Rahmen, und verzichtet auf jede Nutzung für Verkaufs- oder Werbezwecke.

Jede vollständige oder teilweise Darstellung der Inhalte der Website, gleich welcher Art und mit welchen Verfahren, ohne ausdrückliche Erlaubnis der Firma Iyashi Dôme bzw. Oomi, d.h. des Betreibers der Website, würde eine Fälschung darstellen, die durch die Artikel L 335-2 ff. des französischen Urheberrechts geahndet wird.

Es wird gemäß Artikel L122-5 des französischen Urheberrechts daran erinnert, dass der Nutzer, der geschützte Inhalte vervielfältigt oder nutzt, den Urheber und seine Quelle zitieren muss.

 

Hyperlinks

Die Verlinkung der Website (oder von Unterseiten der Website) in Seiten Dritter durch den Nutzer ist nicht gestattet ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, welche vorher schriftlich einzuholen ist, per E-Mail an contact@iyashidome.com .

Der Herausgeber kann diese Erlaubnis ohne Angabe von Gründen verweigern. Für den Fall, dass der Herausgeber seine Erlaubnis erteilt, ist diese nur vorübergehend und kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

In jedem Fall muss jede Verlinkung zur Website in Seiten Dritter auf Verlangen des Herausgebers entfernt werden.

Der Herausgeber der Website übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen und Inhalte in Webseiten Dritter, die auf der Website verlinkt sind.

Von der Website können Hyperlinks zu anderen Seiten im Internet geschaltet sein. Der Nutzer wird darüber informiert, dass er durch Anklicken dieser Links die Website www.iyashidome.com verlässt. Die Firma Oomi erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat und hierfür keine Verantwortung übernimmt.

 

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Oomi Sarl ist ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir, das Schweizer Unternehmen Oomi Sarl (www.iyashidome.com), Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit unserem Angebot (im Folgenden „Angebot“ genannt) und unserer Website www.iyashidome.com (im Folgenden „die Website“ genannt).

Accueil

Unser Angebot unterliegt dem schweizerischen Datenschutzrecht und gegebenenfalls den ausländischen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere denen der Europäischen Union (EU). Die EU erkennt an, dass die schweizerische Gesetzgebung einen angemessenen Datenschutz gewährleistet.

Für individuelle und zusätzliche Angebote und Leistungen kann es weitere Datenschutzerklärungen geben.

Unserer Meinung nach muss der Datenschutz transparent, verständlich und vor allem für alle gerecht sein. Deshalb möchten wir Sie in dieser Datenschutzerklärung über die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren, über Umfang und Zweck ihrer Verarbeitung, und wenn wir sie an Dritte weitergeben, an wen wir sie weitergeben, wie lange wir diese Daten speichern und welche Rechte Sie haben, falls Sie mit unserem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten nicht einverstanden sind. Sollten Sie trotz detaillierter nachfolgender Informationen noch Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an uns unter den nachfolgend angegebenen Kontaktdaten.

 

Begriffsbestimmungen: zunächst möchten wir einige Begriffe erläutern, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten wissen, wovon gesprochen wird und die folgenden Hinweise richtig verstanden werden.

 

„Personenbezogene Daten“: alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“ bzw. „Sie“) beziehen. Als „identifizierbar“ wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

 

„Verarbeitung“: jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

„Einschränkung der Verarbeitung“: Es geht hier um die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

 

„Profiling“: jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

 

„Pseudonymisierung“: die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

 

„Verantwortlicher“: die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

 

„Empfänger“: eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

 

„Dritter“: eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

„Einwilligung“: jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

Kontaktadresse und Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Gesellschaft

Oomi Sarl

Chemin du Vieux-Vésenaz  23, c/o  Socafid  SA,

1222 Vésenaz

Schweiz

Jede Anfrage der Aufsichtsbehörden und der betroffenen Personen erfolgt in der Regel per E-Mail, kann aber auch per Post erfolgen.

 

Kontakt

Anschrift: Oomi Sarl

Chemin du Vieux-Vésenaz 23, c/o Socafid SA,

1222 Vésenaz (Schweiz)

E-Mail: contact@iyashidome.com

Telefon: +41 79 176 04 00

 

Datenschutzbeauftragter nach der EU-Verordnung

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten, der uns in Fragen des Datenschutzes nach dem Unionsrecht oder dem nationalen Recht vertritt, und mit dem sich die nationalen und internationalen Aufsichtsbehörden sowie betroffene Personen bei Fragen zum Datenschutz in Verbindung setzen können.

 

Erhebung personenbezogener Daten bei einem informativen Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website nur zu Ihrer Information nutzen, d.h. sich nicht registrieren lassen oder uns keine weiteren Informationen mitteilen, werden nur die personenbezogenen Daten erfasst, die Ihr Browser an unseren Server weiterleitet. Wenn Sie unsere Website besuchen, sammeln wir folgende personenbezogenen Daten, die wir technisch benötigen, um eine korrekte Darstellung der Website-Inhalte sowie deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitunterschied zur Greenwich-Zeit (GMT)
  • Name/Inhalt der abgerufenen Seite
  • Status des Zugriffs/HTTP Statuscode
  • Menge der übermittelten Daten
  • Name der Website, von der der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Internetbrowser
  • Betriebssystem und seine Schnittstelle
  • Sprache und Version der Browser-Software

 

Verwendung von Cookies
(1) Bei Ihrem Besuch auf unserer Website werden, neben der oben genannten gesammelten Daten, Cookies auf Ihrem Computer hinterlegt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Anfrage eines Web-Servers (in dem Fall von uns) auf Ihre Festplatte gesetzt und von Ihrem Browser sortiert und gespeichert werden, um die Übertragung von bestimmten Informationen zu gewährleisten. Cookies können keine Programme ausführen und auch keine Viren an Ihren Computer weitergeben. Sie dienen der Optimierung des Internetangebots und der Nutzerfreundlichkeit (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Diese Website verwendet Cookies, deren Bedeutung und Arbeitsweise nachstehend erklärt werden.

Einige Cookies werden automatisch gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird. Dies sind insbesondere die Session-Cookies. Sie speichern die Session-ID (ID), durch die die verschiedene Anfragen ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden können. So kann Ihr Computer bei Ihrem nächsten Besuch auf unsere Website erkannt werden. Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich abmelden oder den Browser schließen.

Andere Cookies werden nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht, welche je nach Cookie unterschiedlich sein kann.Sie können die Cookies jederzeit in Ihren Browsereinstellungen löschen. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers so konfigurieren, dass Sie zum Beispiel bestimmte Cookies von Drittanbietern oder alle Cookies ablehnen. Wir informieren Sie, dass die teilweise oder vollständige Deaktivierung von Cookies die Nutzerfreundlichkeit und die Nutzung unseres Web-Angebots beeinträchtigen und dessen Funktionalität einschränken kann.

 

(2) Die gespeicherten Daten werden getrennt von den anderen Daten aufbewahrt, die bei uns gespeichert werden. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit anderen personenbezogenen Daten über Sie verknüpft.

(3) Sie können jederzeit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft anfechten.

 

Nutzung der Funktionen unserer Website

(1) Neben der rein informativen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Dienstleistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir benötigen, um die betreffende Leistung zu erbringen. Sind bestimmte zusätzliche Angaben fakultativ, so werden sie als solche bezeichnet.

(2) Wenn Sie per E-Mail oder über unserem Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer gespeichert, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. (Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.)

(3) Wenn Sie unseren Mitglieder-Bereich auf der Startseite nutzen, werden nach Ihrer Registrierung und der Vergabe einer entsprechenden Kundennummer Ihr Vorname, Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse bei uns gespeichert.

 

Übermittlung von Daten an Dritte
(1) Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn von uns gemeinsam mit einem Drittanbieter Aktionen, Gewinnspiele, Buchungen oder Verträge angeboten werden. In diesem Fall werden Sie separat über die Übermittlung Ihrer Daten an Dritte informiert.

(2) In einigen Fällen beauftragen wir externe Dienstleister, um Ihre Daten zu verarbeiten. Sie wurden sorgfältig ausgewählt und von uns schriftlich beauftragt. Sie sind verpflichtet, unsere Anweisungen zu befolgen und werden regelmäßig von uns kontrolliert. Diese Dienstleister übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte. Für den Fall, dass diese Dienstleister in den USA ansässig sind, werden wir Sie im Rahmen der betreffenden Funktionen darüber informieren. Die Verarbeitung der Daten durch externe Dienstleister erfolgt zudem gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften.

 

6.1. Verwendung von Google Maps

(1) Auf dieser Website verwenden wir das Angebot von Google Maps.

So können wir Ihnen interaktive Karten direkt auf unserer Website präsentieren und Ihnen die anwenderfreundliche Nutzung der Kartenfunktion ermöglichen.

(2) Während Ihres Besuchs auf der Website wird Google darüber informiert, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Außerdem werden die in Absatz 3 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies geschieht unabhängig davon, ob Google ein Benutzerkonto zur Verfügung stellt, von dem aus Sie sich anmelden können, oder nicht (weil es kein Benutzerkonto gibt).  Wenn Sie bei Google angemeldet sind, werden Ihre Daten direkt mit Ihrem Konto verknüpft. Wenn Sie diese Verknüpfung mit Ihrem Profil von Google nicht wollen, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Schaltfläche von Ihrem Google-Konto abmelden. Google speichert Ihre Daten in Nutzungsprofilen und verwendet sie für Werbe- oder Marketingzwecke, und/oder um das Nutzererlebnis bzw. Bedienbarkeit seiner Website zu verbessern. Eine solche Bewertung der Daten erfolgt insbesondere (auch für nicht angemeldete Nutzer), um nachfrageorientierte Werbung zu liefern und andere Nutzer der sozialen Netzwerke über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Erstellung solcher Nutzungsprofile, sofern Sie dieses Recht bei Google geltend machen.

(3) Weitere Informationen über Zweck und Umfang dieser Datenspeicherung und -verarbeitung durch den Webbrowser-Plugin des externen Dienstleisters finden Sie in den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Dienstleisters. Hier finden Sie auch Informationen über Ihre Rechte in diesem Bereich und über die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.  Ihre personenbezogenen Daten werden auch in die USA übertragen und von Google verarbeitet, wobei Google sich dem zwischen der EU und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen hat: www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

6.2. Nutzung von Google Analytics

(1) Diese Website verwendet „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, d.h. kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für den Fall, dass auf der Website eine Anonymisierung der IP-Adresse aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der EU-Mitgliedstaaten oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.  Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Reports über die Webseitennutzung zusammenzustellen und weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

(2) Die von Ihrem Browser bei der Verwendung von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Wenn Sie die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihr Nutzerverhalten bezogenen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern wollen, können Sie das unter dem nachfolgenden Link verfügbare Webbrowser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp“.

Das bedeutet, dass die IP-Adressen vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet, wodurch die Nutzer nicht persönlich identifiziert werden können. Für den Fall, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten einen Bezug zu Ihrer Person möglich machen, werden diese Daten umgehend von uns gelöscht.

(5) Wir verwenden Google Analytics auch, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzererlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die anonymisierte statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Für die Ausnahmefällen, in denen personenbezogene Daten an die USA übermittelt werden, unterliegt Google dem „EU-US Privacy Shield“-Abkommen: www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Rechtmäßigkeit für die Verwendung von Google Analytics beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

(6) Informationen über den externen Dienstleister:

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Über folgende Links können Sie sich informieren: Nutzungsbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, allgemein über den Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , und die Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(7) Diese Website verwendet Google Analytics, um die Besucherströme unabhängig von dem verwendeten Datenträger mit Hilfe einer Nutzerkennung zu analysieren. Sie können die gesamte Analyse Ihres Nutzerverhaltens verhindern, indem Sie diese in die Rubriken „Meine Daten“ und „Personenbezogene Daten“ entsprechend deaktivieren.

 

6.3. Newsletter

Die folgenden Informationen sind dazu bestimmt, Sie über den Inhalt unserer Newsletter, das Registrierungsverfahren, die Sendungsmodalitäten und die statistischen Bewertungen zu informieren, sowie über Ihre Anfechtungsrechte. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, stimmen Sie dessen Empfang und den beschriebenen Modalitäten zu.

(1) Wir senden unseren Newsletter, E-Mails und andere elektronische Sendungen, die Werbeinformationen beinhalten, nur mit Zustimmung der Empfänger oder mit einer gesetzlichen Genehmigung. Wenn im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter, seine Inhalte konkret beschrieben werden, sind sie für die Zustimmung der Nutzer von Bedeutung. Darüber hinaus enthalten unsere Newsletter Informationen über Neuheiten, Sonderangebote, markenbezogene Werbeaktionen, Veranstaltungen und Seminare unseres Unternehmens.

(2) Bei der Registrierung zu unserem Newsletter wird ein Doppel-Bestätigungsverfahren (Double-Opt-in-Process) verwendet. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine E-Mail, in der wir Sie bitten, diese zu bestätigen. Diese Bestätigung ist notwendig, um Registrierungen mit gefälschten E-Mail-Adressen zu vermeiden. Die Registrierung zum Newsletter werden gespeichert, um ggf. beweisen zu können, dass das Registrierungsverfahren den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Es geht um die Speicherung der Registrierungs- und Bestätigungsdaten, sowie der IP-Adresse. Ebenso werden Änderungen an Ihren bei MailChimp gespeicherten Daten gespeichert.

(3) Der Versand unseres Newsletters erfolgt durch „Sendinblue“, ein französisches Unternehmen, das eine Saas Software-Serie über Beziehungs-Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) herausgegeben hat, mit Sitz in 55 rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich. Die E-Mail-Adressen der Empfänger unseres Newsletters sowie andere im Rahmen der oben beschriebenen Verfahren erhobene Daten werden auf den Servern von Sendinblue gespeichert. Sendinblue verwendet diese Informationen, um Newsletter für uns zu versenden und zu analysieren. Darüber hinaus kann Sendinblue nach eigenen Angaben die Daten nutzen, um sein eigenes Dienstleistungsangebot zu optimieren oder zu verbessern, z. B. die technische Optimierung des Versands und der Darstellung des Newsletters, oder für wirtschaftliche Zwecke, um das Land der Empfänger zu bestimmen. Sendinblue verwendet jedoch nicht die Daten der Empfänger unserer Newsletter, um eigene E-Mails zu versenden und gibt diese Adressen nicht an Dritte weiter. Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Computersysteme wie auf die Datensicherheit von Sendinblue.

(4) Nur registrierte Kunden können unseren Newsletter abonnieren. Bei der Registrierung verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Kundennummer sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Diese Informationen werden nur zur individuellen Anpassung des Newsletters verwendet.

(5) Die Newsletter enthalten einen „Web-Tag“, d.h. eine Datei von pixelgroßer Größe, die vom Sendinblue-Server beim Öffnen des Newsletters aufgerufen wird. Diese Datei sammelt technische Informationen wie z. B. über den Browser und Ihr System, sowie Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt des Aufrufs. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Dienste verwendet, die auf technischen Daten oder Zielgruppen und deren Surfverhalten anhand des Standorts (der anhand der IP-Adresse ermittelt werden kann) und der Zugriffszeiten basieren.

Die statistische Auswertung der Daten liefert auch Informationen darüber, ob und zu welchem Zeitpunkt der Newsletter geöffnet wurde und ggf. welche Links angeklickt wurden. Aus technischen Gründen ermöglichen diese Informationen zwar einen persönlichen Bezug zu den Newsletter-Abonnenten; es ist jedoch weder unser Ziel noch das von Sendinblue, die Nutzer zu beobachten. Diese Einschätzungen dienen viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an ihre Bedürfnisse anzupassen oder ihnen interessensgerechte Inhalte zu senden.

(6) In einigen Fällen leiten wir die Empfänger unserer Newsletter auf die Website von Sendinblue. Unter anderem sind unsere Newsletter mit einem Link versehen, über den die Empfänger der Newsletter sie online abrufen können (z.B. bei Problemen bei der Anzeige des E-Mail-Programms). Die Datenschutzerklärung von Sendinblue kann nur auf dessen Website aufgerufen werden. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die Webseiten von Sendinblue über Cookies verfügen, die Sendinblue seinen Partnern und Dienstleistern (wie z. B. Google Analytics) die Möglichkeit bieten, personenbezogene Daten zu speichern. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung dieser Daten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sendinblue. Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass Sie die Möglichkeit haben, die Erhebung Ihrer Daten zu Werbezwecken über folgenden Link zu verhindern: http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den europäischen Raum).

(7) Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich; damit wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sendinblue widerrufen. Dies hebt gleichzeitig ihre Zustimmung zum Versand des Newsletters und statistische Analysen durch Sendinblue auf. Ein separater Widerruf Ihrer Zustimmung zur Sendung des Newsletters und zur statistischen Auswertung durch Sendinblue ist leider nicht möglich. Sie können Ihre Registrierung löschen, indem Sie auf den Link klicken, der in jedem Newsletter enthalten ist.

 

6.4. Nutzung von YouTube

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot integriert, die auf www.youtube.com gespeichert werden und direkt von unserer Website angesehen werden können. \[Alle Videos sind im „Fortgeschrittenen Schutzmodus“, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übermittelt werden, solange Sie diese Videos nicht ansehen. Erst wenn Sie die Videos ansehen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung dieser Daten.]

(2) Während Ihres Besuchs auf der Website wird YouTube darüber informiert, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Außerdem werden die in Absatz 3 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt.  Dies geschieht unabhängig davon, ob YouTube ein Benutzerkonto zur Verfügung stellt, von dem aus Sie sich anmelden können, oder nicht (weil es kein Benutzerkonto gibt). Wenn Sie bei Google angemeldet sind, werden Ihre Daten direkt mit Ihrem Konto verknüpft. Wenn Sie diese Verbindung mit Ihrem Profil durch YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Schaltfläche von Ihrem Google-Konto abmelden. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzerprofile und verwendet sie zu Werbe- und Marktforschungszwecken und/oder zur Optimierung der Nutzerfreundlichkeit seiner Website. Eine solche Bewertung der Daten erfolgt insbesondere (auch für nicht angemeldete Nutzer), um interessengerechte Werbung anzubieten und andere Nutzer der sozialen Netzwerke über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Erstellung solcher Nutzungsprofile, sofern Sie dieses Recht bei YouTube geltend machen.

(3) Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerfassung und -verarbeitung durch YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Hier finden Sie auch Informationen über Ihre Rechte in diesem Bereich und mögliche Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten in die USA übertragen und von Google verarbeitet werden, hat sich Google dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen: www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Empfänger oder Empfänger-Kategorien
Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, werden Sie durch die Beschreibung der entsprechenden Datenverarbeitung ausdrücklich darüber informiert. (Sie können dazu unser Kontaktformular nutzen.) Für die technische und organisatorische Verarbeitung nehmen wir natürlich auch die Leistungen externer Dienstleister in Anspruch, mit denen wir Verträge über die Datenverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben. Dazu gehören z.B. Anbieter von Webhosting-Dienstleistungen, Auftragsverarbeiter für den E-Mail-Versand, für die Wartung und Reparatur unserer IT-Systeme usw.

 

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die Erfüllung des Vertrags und die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind, jedoch höchstens bis zum Ablauf der gesetzlichen Fristen.

Sobald der Auftrag erfüllt ist oder die gesetzliche Aufbewahrungsfrist erreicht ist, werden die personenbezogenen Daten gesperrt oder gelöscht.

 

Ihre Rechte
In diesem Teil möchten wir Sie ausführlich über Ihre Rechte informieren.

 

9.1. Recht auf Auskunft
Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck und der Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, sowie über die Empfänger, gegenüber denen die Daten offengelegt wurden oder werden (siehe Art. 15, Teil 2 DSGVO).

Sie haben das Recht, bei uns Auskunft darüber einzuholen, ob die Sie betreffenden persönlichen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

 

9.2. Recht auf Berichtigung
Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht, unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie weiter das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

9.3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Sie haben auch das Recht zu verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Wir sind verpflichtet, diese Anforderung zu erfüllen und die personenbezogenen Daten zu löschen, es sei denn, dass ihre Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie dem Artikel 17 der DSGVO.

 

9.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist.

 

9.5. Mitteilungspflicht
Soweit Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, alle Empfänger, denen Ihre Daten übermittelt wurden, davon in Kenntnis zu setzen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden (Art. 19 DSGVO). Wir unterrichten Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

 

9.6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, gemäß Artikel 20 DSGVO, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, ohne dass wir Sie daran hindern.

 

9.7. Widerspruchsrecht

Widerspruchsrecht im Einzelfall
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

9.8. Recht auf Widerruf der Einwilligung zum gesetzlichen Datenschutz
Gemäß der Datenschutzverordnung haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9.9. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. a) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und unserem Unternehmen erforderlich ist,
  2. b) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. c) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Diese Entscheidungen dürfen jedoch nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9  Abs. 1 beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder g) gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. In den in Art. 22 Abs. 2 lit. a) und c) genannten Fällen trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

9.10. Recht auf Beschwerde
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzbestimmungen verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Artikel 78 DSGVO. Wie bereits erwähnt (siehe Absatz 2), verfügen wir auch über einen Datenschutzvertreter, der uns in Bezug auf unsere nach der DSVGO obliegenden Pflichten vertritt und es den Aufsichtsbehörden und den betroffenen Personen ermöglicht, sich über alle Fragen im Zusammenhang mit dem EU-Recht über Datenschutz zu informieren.

 

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
Im Folgenden klären wir Sie darüber auf, auf welchen Rechtsgrundlagen wir uns für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stützen.

Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn Sie uns Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Die Verarbeitung ist ebenso rechtmäßig, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich sind.

Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie erforderlich ist, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO).

Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie am unteren Ende dieser Datenschutzerklärung.

 

 

Zuletzt aktualisiert am 07.07.2021